Portrait des CSU Ortsverbandes Mertingen

Die Gründung der CSU Mertingen erfolgte im Frühjahr 1946, aufgrund eines Aufrufes an die Bevölkerung in Mertingen durch eine Interessengemeinschaft zur Gründung der CSU.

Vermutlich im März/April 1946 wurde das erste Treffen durchgeführt. Abzuleiten ist dieser Termin aus den dann folgenden Mitgliedervollversammlungen, die jeweils im März oder April des folgenden Jahres stattfanden.

Dem ersten Mitgliederverzeichnis aus dem Jahr 1946 zufolge, fanden sich zur Gründung 100 interessierte Bürger ein. Dabei wurde eine so genannte Ortsvorstandschaft gewählt, der folgende Personen angehörten:

1. Obmann       -       Johann Mayr
2. Obmann       -       Blasius Hitzler
Kassier             -       Andreas Mair
Schriftführer     -      Georg Lippert
Ausschussmitglied – Anton Kreuzer
Ausschussmitglied – Bürgermeister Berchtenbreiter

Die Gründungsversammlung fand in der Gastwirtschaft des Herrn Otto Wiesinger (Folgename: Krone) statt.
Außergewöhnlich am Gründermitgliedsverzeichnis war die Tatsache, dass von den angeführten 100 Mitgliedern 24 Frauen eingetragen waren.

Der Sohn von Blasius Hitzler ist mittlerweile unser dienstältestes Mitglied.
Es ist Herr Prälat Wunibald Hitzler mit über 60 Mitgliedsjahren.

In den darauf folgenden Jahren sank die Mitgliederzahl jedoch drastisch, mit dem Tiefpunkt im Jahr 1956. Da waren es nur noch 5 Mitglieder
In den 60er Jahren stieg die Mitgliederzahl wieder auf 30 Mitglieder an.

Von 1963  bis 1972 war Herr Johann Roßmann der CSU Ortsvorstand in Mertingen

1972 fand in der Führungsstruktur der CSU ein Generationswechsel statt, sowie Modernisierungen und Veränderungen in der Gemeinde. Die Gemeinde Mertingen hatte mit unserem heutigen CSU Ehrenvorsitzenden Hans Leinauer den ersten hauptamtlichen Bürgermeister von 1972 – 1996 d.h. 24 Jahre.
Hans Leinauer war auch der CSU Ortsvorstand von 1972 bis 1993 und prägte maßgeblich die Geschichte unserer Gemeinde.
Hans Leinauer hatte auch viele langjährige Wegbegleiter aus der CSU in seinem Gemeinderat
z.B. Hans Peter Binger  -   Gemeinderat von 1972 – 1996
        Alfred Roßmann    -   Gemeinderat von 1972 – 2002
In dieser Zeit wurden viele wegweisende Entscheidungen für unsere Gemeinde Mertingen, Druisheim und Heißesheim getroffen. (Straßenbau, Schule, Kindergarten, Turnhalle, Modernisierung der Feuerwehr etc.)
Das Dorf entwickelte sich langsam zur modernen Industriegemeinde.
 

1993 übernahm Hans Breithaupt den CSU Ortsvorstandssitz in Mertingen und es war dann auch die Phase der modernen Weiterentwicklung in unserer Gemeinde.
Hans Breithaupt wurde CSU Ortsvorstand und hatte gleich die Aufgabe für die anstehende Kommunalwahl in 1996 einen Nachfolger für den so erfolgreichen Hans Leinauer als
1. Bürgermeister zu finden.
Seit 1996 ist Albert Lohner nach einer schwierigen Anfangszeit der 1.Bürgermeister in unserer Gemeinde. Mit ganzer Kraft und Energie treibt er seit dem die Dorfentwicklung voran.
z.B. Umgehungsstraße, Einkaufsmärkte, moderne Industriegemeinde, Kindergarten etc.
Mit Hans Breithaupt stieg die Mitgliederzahl von 50 Personen in 1993 auf 150 Personen in 2003 an.
Gleichzeitig stiegen aber auch die Anforderungen an attraktive Veranstaltungen, wie Vorträge, Besuche politischer Prominenz (z.B. Norbert Blüm, Barbara Stamm, Michael Glos), Ausflüge oder Großveranstaltungen wie den Familientag und die Europaparty an.
Nach 10 Jahren d.h. von 1993 – 2003 hat Hans Breithaupt den CSU Ortsvorstandssitz an Edmund Mauch als seinen bisherigen Wegbegleiter abgegeben.

Die Politik die Ende der 90er Jahre vorangetrieben wurde , wurde weiterhin eingehalten.
Edmund Mauch hat dann im Jahr 2007 den CSU Ortsvorstandssitz an Rudi Hitzler abgegeben. Rudi Hitzler steht für Kontinuität und Stabilität und hat den sehr erfolgreichen Kurs der letzten Jahre unterstützt und weitergeführt.

Seit März 2011 steht Albert Reiner als neuer Vorsitzender an der Spitze der Mertinger CSU.

CSU-Mertingen Logo - klein

Mertingen · Druisheim · Heißesheim · Mertingen · Druisheim · Heißesheim · Mertingen · Druisheim · Heißesheim · Mertingen · Druisheim · Heißesheim · Mertingen · Druisheim · Heiß

...unsere Heimat

in guten Händen

Kirchen-1

© 2016 CSU OV-Mertingen
 Alle Rechte vorbehalten